BI-BAYERN-NETZWERK

Bürgerinitiativen gegen ungerechte Kommunalabgaben
www.anti-STRABS-net.de
(ehemals VerBiB.com)

15 | 11 | 2018
Main Menu
VCNT - Visitorcounter

Heute 21

Gestern 203

Insgesamt 38400

Aktuell sind ein Gast und keine Mitglieder online

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

 

 

Aktuelle Zielsetzungen des BI-BAYERN-NETZWERK

Die Straßenausbaubeiträge sind Geschichte? Nein! Es gibt viele ungerechte Sonderfälle.  Unser Ziel die endgültige Abschaffung der Belastung von Grundeigentümern durch Straßenausbaubeiträge ist immer noch nicht erreicht.

Das neue Belastungsmonstrum heißt – fiktive Ersterschließung

Von Rechts- und Kommunalaufsicht forciert, versuchen Kommunen jahrzehntelange Versäumnisse in der gesetzlich vorgegebenen Straßeninstandhaltung nun durch die Hintertür, als Ersatz für die STRABS, wo nur möglich, als fiktive Ersterschließung abzurechnen. Dabei wird mit allen möglichen Tricks gearbeitet. Es gibt inzwischen eine Vielzahl von Fällen (s. im Hauptordner auch unter "fiktive Ersterschließung".)

Wir fordern die Abschaffung der fiktiven Ersterschließung und die Änderung der Regelung in Art 5a KAG.
Wir fordern weiterhin die anstehende Grundsteuerreform unbürokratisch und aufkommensneutral zu gestalten.

 

 

Achtung die vollständigen Beiträge sind erst nach der Registrierung zugänglich

----------------------------------------

Hinweise zur Registrierung für den Zugang zur Homepage

BI-BAYERN-NETZWERK
(www.anti-STRABS-net.de)

Die Registrierung für den Zugang erfolgt in mehreren Stufen:

Sie melden sich über www.verbib.com im Internet an. Dann gehen Sie wie folgt vor:1.

Rufen Sie unten den Punkt  "Registrieren" auf und geben Sie Ihre angefragten Daten ein.

 

Beispiel:          Name:                                   Vorname + Nachname -
                                                        Benutzername:                     nur so: . z.B.     BI-Wanderweg-Würzburg
                                                                                                        keine Eigennamen oder Fantasienamen

 

Geben Sie unten im Feld die Captcha-Zeichen ein. Dann klicken Sie auf den Button „Registrieren“

Die Registrierung wird versendet.

2.
Sie erhalten eine Email mit einem Link der dazu dient Ihre Email-Adresse zu verifizieren.

3.
Die Administratoren der VerBiB-Homepage erhalten per Email Nachricht über Ihre Registrierung.

4.
Sie erhalten von BI-BAXERN-NETZWERK per Email den Mitgliedsantrag (die Mitgliedschaft ist momentan noch kostenlos). Den ausgefüllten Mitgliedsantrag mailen Sie (mit Signatur)  oder faxen Sie (mit Unterschrift)  an die im Antrag unten auf Seite 2 angegebene Email-Adresse oder die angegebene Fax-Nr..

5.
Nach Eingang des Mitgliedsantrages wird dieser überprüft. Wenn Sie alles richtig gemacht haben, erhalten Sie per Email die Nachricht über Ihre Freischaltung. Die etwas umfangreiche Anmeldeprozedur haben wir aus Sicherheitsgründen so gestaltet.