BI-BAYERN-NETZWERK

Bürgerinitiativen gegen ungerechte Kommunalabgaben
www.anti-STRABS-net.de
(ehemals VerBiB.com)

22 | 01 | 2018

Wen wundert das Verhalten der großkopferten Bankvorstände der Sparkassen noch. Können sie eigentlich, leider häufig mit der Deckung der Politik bzw. der Demokratie-Diktatur in Bayern, tun und lassen was sie wollen. Warum protestiert der Sparkassenkunde nicht gegen die Machenschaften?

Nächstes Jahr ist Landtagswahl - mal sehen, ob die Wähler den Parteien nicht noch mal die rote Karte zeigen - es bleibt zu hoffen, dass die oder wenigstens ein Teil der Politiker endlich kapiert, dass sie nur die gewählten Vertreter der Bürger sind und somit die Interessen der Bürger zu vertreten und zu schützen haben.

_________________________________________________________________________________________________

RG-Sparkasse_Regensburg-04.10.2017

Regensburg-Analyse-2016

Regensburg-Anmerkungen-2016

Sparkasse-Düsseldorf-Nachtragsbericht